How to NOT deal with potential customers

 Forwarded conversation

Subject: Re: XXX: Anfrage von Robert XXX
------------------------
Wie man potentielle Kunden davon überzeugen kann, dass man definitiv keine Ahnung von seinen Produkten hat.
Allein schon @t-online.de...
 
From: ** <[email protected]>
Date: 2011/4/10 To: Robert XXX<[email protected]>
Hallo, leasing geht nicht in Österreich. lieferung nach Österreich, ja. lieferzeit kann ich ihnen sagen sobald ich weis welches gerät sie meinen. die wartung können sie selber machen. mfg. XXX
 
"Robert XXX"
<mailto:[email protected]<[email protected]>>
Anfrage: > -------------- > Betreff: Anfrage Österreich
> Sehr geehrte Damen und Herren, 
> ich finde ihre Angebote überaus interessant, besonders die Leasingvariante
> ermöglicht komplett neue Optionen. Hier meine Fragen dazu:
> Ich gehe davon aus, dass sie ihre Geräte auch nach Österreich liefern.
> Wie verhält es sich diesbezüglich mit der Leasingvariante? Ist dies auch
> in Österreich möglich? Welche Mindestlaufzeiten gibt es? Wie prompt kann
> ein Gerät zur Verfügung gestellt werden? Welche Konditionen gibt es
> bezüglich Wartung?
> Mit freundlichen Grüßen,
> Robert XXX
---------- Von: *Robert XXX* <[email protected]>
Datum: 11. April 2011 18:40 An: [email protected]
Hallo, Interessant wäre das Gerät SH-G3050D, höhere Leistungen, wenn man Über den Preis noch sprechen kann. Unabhängig vom Preis wären valide Daten zu den Maschinen recht nett. Gibt es die Möglichkeit ein Datenblatt vom Hersteller zu bekommen? Nur auszugsweise welche Infos mir fehlen: Was für eine Strahlqualität hat die verbaute Quelle (SPP,M^2), oder noch besser: welche Strahlquelle ist verbaut? Wie groß ist der Rohstrahldurchmesser? Optische Elemente: welche Spiegel, welcher Hersteller? Linse mit welcher Brennweite? Strahlradius im Brennpunkt? Welcher Hersteller? Kann ich den Plotter mit jedem vektoriellen Programm ansteuern od. nur mit CorelDraw und ACAD? Besteht die Möglichkeit eines externen Schutzgases? Ist die Absaugung gefiltert? Welcher Stromanschluss? ... Zusammengefasst würde mich über eine seriöse Produktbroschüre freuen. Btw: mit 150W optischer Leistung kann man schon lange Stahl schneiden... 2011/4/10 <[email protected]>
---------- Von: [email protected]* <[email protected]>
Datum: 11. April 2011 22:59 An: Robert XXX<[email protected]>
Hallo, was möchten sie nun wirklich wissen ? die adressen unserer lieferanten ? wo möchten sie schutzgas zuführen? wie sie bereits in der beschreibung gelesen haben läuft die software unter corel oder autocad. von einer filteranlage steht nichts in der beschreibung. stromanschluss 230v.
ob das gerät für ihr vorhaben geeignet ist lässt sich am einfachsten durch einen test feststellen. hierfür geben wir ihnen gerne einen termin. mfg.
XXX
---------- Von: *Robert XXX* <[email protected]>
Datum: 15. April 2011 21:05 An: "[email protected]" <[email protected]>
Sehr geehrter Herr XXX,
vielen Dank für ihre Bemühungen. Was ich nun wirklich wissen will steht - wie gesagt, auszugsweise - in voriger mail. 
Laser ist leider Gottes nicht gleich Laser, Verfahranlage ist nicht gleich Verfahranlage und CE steht leider in vielen Fällen nur für China Export. 
Und nein, es ist nicht die Anschrift des Herstellers, die mich interessiert. Davon gibt es zur genüge. Der Grund, warum Unternehmen wie wir europäische Vertreiber bevorzugen liegt in Dingen wie Produkthaftung, Garantie, kompetenter Beratung, Sachkenntnis. 
Diesbezüglich sind wir mittlerweile anderweitig fündig geworden. Wie gesagt, ich bedanke mich für ihre Bemühungen und wünsche ihnen auch in Zukunft viel Erfolg im Kampf mit ebay & Co.
Mit besten Empfehlungen,
Robert XXX

Comments

hi, habe mich auch für das Gerät interessiert und es mal bei google gesucht und euren thread gefunden ;) welches Gerät könnt ihr denn Empfehlen? Wir lasern hauptsächlich materialen bis 3mm für modellbau holz, polystyrol, pappe ...